www.zeus-hera.ch
 
  Zeus   Hera  
         
  zöisli   hera  
  alias Fritzli, Cäsar   alias Heidi, Helena  
         
 
Zeus war der Herrscher unter den Götter. Er wurde auch "Väter aller Götter und Menschen" genannt und sein wirken bezog sich auf die Gesamtheit des Weltgeschehens. Er war auch der Beschützer der Stadt und ihrer Unversehrtheit und war ausserdem der Gott des Schicksals, wozu ihm eine Waage diente. Zeus wurde auf Kreta geboren. Er war der Wettergott und war für Regen, Schnee, Hagel und Gewitter verantwortlich. Er wird deshalb auch fast immer mit Donnerkeilen abgebildet, die unfehlbare Waffen darstellten. Aber er war auch für das gute Wetter zuständig. Seine Frau hiess Hera und war auch gleichzeitig seine Schwester (was nicht unüblich war). Zeus war nicht gerade das, was man treu nennt, sondern hatte mehrere Liebschaften, aus denen auch andere weitere Götter entstanden.
 
Hera war die Schwester und Frau von Zeus. Ihr Name ist die weibliche Form von Heros, was übersetzt Herrin bedeutet. Hera wird als häufig eifersüchtige Frau beschrieben, wozu sie auch allen Grund hatte. Zeus sagte aber, dass er sie am meisten liebe, von weiteren sieben Frauen, die er aufzählte, darunter auch zwei Göttinnen. Hera war die Herrscherin des Himmels und die Beschützerin der Ehe. Sie besass viel Tugendhaftigkeit und unterstütze ihren Mann und übte Rache an seinen Liebschaften. Sie wurde als Frau von der gesamten griechischen Welt verehrt. Hera und Zeus haben gemeinsam drei eheliche Nachkommen, wovon allerdings nur einer zur Götterfamilie gehörte (Ares).
 
 
Mon, 11. December 2017 hugi © 2004